Aufwandsschätzung


Schätzen mit MethodeBevor mit der eigentlichen Durchführung des Projektes begonnen werden kann, ist es im Normalfall notwendig eine möglichst genaue Schätzung des benötigten Aufwands durchzuführen. Dadurch wird ermittelt, ob das Projekt mit dem zur Verfügung stehenden Budget und im gegebenen Zeitrahmen fertig gestellt werden kann.
Insbesondere wenn das Projekt für einen externen Auftraggeber durchgeführt werden soll ist es essentiell, dass der Vertrag erst nach einer möglichst genauen Aufwandsschätzung geschlossen wird (immenses Risiko bei Festpreisprojekten).

Folgende Aspekte sind bei der Erstellung einer Schätzung zu beachten:

  • Eine Schätzung bedingt das Vorhandensein einer möglichst genauen Beschreibung der zu realisierenden Funktionalität (z.B. Pflichtenheft). Ohne eine solche Beschreibung ist der Aufwand nicht schätzbar.
  • Schätzungen benötigen Zeit, deshalb muss auch entsprechend Zeit investiert werden.
  • Schätzungen sollten von mehr als einem Mitarbeiter durchgeführt werden (4-Augen Prinzip).
  • In der Schätzdokumentation ist das verwendete Schätzverfahren zu beschreiben bzw. auf dessen Beschreibung zu referenzieren.

Bei der Schätzung müssen zumindest die Aufwände für folgende Aktivitäten berücksichtigt werden:

  • Projektmanagement (inkl. Projektsitzungen)
  • Qualitätsmanagement (inkl. Tests)
  • Konfigurationsmanagement
  • Änderungswesen
  • Erstellung der notwendigen Dokumentation (Technisches Handbuch, Benutzerhandbuch)
  • Vorbereitung der Entwicklungsumgebung
  • Vorbereitung der Testumgebung
  • Abnahmevorbereitungen
  • Begleiten der Abnahme
Tipp: Wird das Projekt auf ein schon bestehendes Datenmodell aufgesetzt, dann ist es unbedingt nötig dieses Datenmodell einem Review zu unterziehen bevor eine Schätzung durchgeführt wird. Dadurch kann das Risiko von inkorrekten Schätzungen deutlich verringert werden. Das gleiche gilt für den Fall, dass ein bestehendes Altsystem weiterentwickelt werden soll (möglicherweise keinerlei Dokumentation vorhanden, fehlerhafte Implementierung, ...).

Übergeordnetes Thema  Projektmanagement
Projektplanung Nächste Seite